Nachhaltige Ernährung für Mensch und Tier

Wer ein Bier bestellt, sorgt gleichzeitig dafür, dass Kühe mehr Milch geben. Wie bitte? Tatsächlich: Bei der Bierherstellung bleiben große Mengen Treber – so werden die fermentierten Rückstände des Malzes genannt – übrig. Treber enthält viel Eiweiß und wird an Kühe verfüttert, um ihre Milchleistung zu steigern.

„Wir erforschen, ob man auch ein höherwertiges Produkt daraus machen kann“, sagt Jürgen Zentek, Professor für Tierernährung.


Das ist ein Beispiel für eine höhere Wertschöpfung aus Koppelprodukten, die in der Ernährung von Tieren eingesetzt werden können.